Danke an unsere Helfer!

Vielen Dank an unsere Helfer ohne die die ganze Wahlvorbereitung nicht machbar gewesen wäre. Danke an alle fleissigen Hände beim Plakate kleben und Aufhängen der Plakate in ganz Rheinmünster!

Viel Erfolg bei der Gemeinderatswahl!

Jugendbetreuung & Würdigung des Ehrenamts – dafür stehen wir!

Durch die immer komplexer werdenden Anforderungen an Verwaltung, Bauhof, Forstverwaltung , Feuerwehr usw. und den daraus stetig steigenden Personal- und Sachkosten, gewinnt das Ehrenamt immer mehr an Bedeutung. Den zahlreichen Vereinsvorsitzenden mit Verantwortung, den fleißigen Grünpaten und der einsatzbereiten Feuerwehr, dem DRK, den Kirchen – und Sozialverbänden wie KfD oder VdK und den Flüchtlingshelfern, kann man gar nicht genug danken. Ihr persönlicher,  freiwilliger Einsatz ist Grundlage für eine funktionierende Gemeinde und für Alle unverzichtbar!

Diese Bürger wollen nicht einfach nur verwaltet werden, sondern sich aktiv an der Gestaltung und der Entwicklung ihres Ortsteils und der Gemeinde beteiligen und einbringen. Dabei geht es den Meisten nicht um Dank oder Anerkennung! Ihnen würde mehr unbürokratische, materielle und finanzielle Unterstützung ihrer Aufgaben und Projekte mehr helfen. Hier sind wir wieder am Punkt einer Reform der Ortschaftsverfassung. Die rund 15000€, die jährlich für die Institution Ortschaftsrat zur Verfügung gestellt werden müssen, wären unseres Erachtens bei den ehrenamtlich tätigen Bürgern wesentlich sinnvoller und effizienter angelegt und würden das Gefühl der Eigenverantwortung stärken und Viele zum Mitmachen motivieren.

Stichwort: mehr Bürgerbeteiligung. Die BfR steht für eine Stärkung und Förderung des Ehrenamtes durch eine angemessene finanzielle und materielle Unterstützung ihrer Projekte. Mehr Bürgerbeteiligung durch Förderung!

Dafür stehen wir, die BfR!

1 2 3 4 10